München mit erstem Elektrotaxi Deutschlands

IsarFunk stellt das erste Elektrotaxi Deutschlands in den Dienst

München (ots) - Die IsarFunk 450 540 Taxizentrale stellte gestern in München das erste Elektrotaxi Deutschlands in den Dienst. Den Startschuss für das bislang einmalige Pilotprojekt gab Hep Monatzeder, dritter Bürgermeister der Landeshauptstadt München, zusammen mit den Geschäftsführern der IsarFunk 450 540 Taxizentrale und Ulli Nowak, dem stellvertretenden Vorstand des ADAC Südbayern. Die IsarFunk Taxizentrale baut ihre Flotte systematisch mit Eco-Taxis aus (ADAC-Zertifikat) und will langfristig die "Null-Emissions-Flotte" in die Tat umsetzen.

Das Taxigewerbe muss sich radikal ändern, das haben die Geschäftsführer der IsarFunk 450 540 Taxizentrale in München erkannt. Denn das Auto wird in der Stadt immer mehr eingeschränkt - und die Jüngeren fahren immer weniger Auto, weil sie es sich nicht mehr leisten können und weil das Auto für sie kein Statussymbol mehr ist. Das ist nicht nur die Chance fürs Fahrrad und den öffentlichen Nahverkehr, sondern auch für das Taxi.

Aus diesem Grund gehen die beiden IsarFunk-Geschäftsführer Hubert Schmidt und Christian Hess konsequent voran: Ab sofort bieten sie ihren angeschlossenen Taxiunternehmern einen Mitsubishi iMiEV als Leihtaxi an und starten zusammen mit ihrem Hauptsponsor, der Green City Energy GmbH, das Pilotprojekt "Elektrotaxi".

Zunächst arbeitet das Elektrotaxi nur "halbtags", in einer halben Schicht, damit Fahrer und Unternehmen in Ruhe Erfahrungen sammeln können. Sonst fährt es ganz normal im Tarifgebiet München und kostet selbstverständlich nicht mehr als ein konventionelles Taxi.

Über die IsarFunk 450 540 Taxizentrale:
Die IsarFunk Taxizentrale GmbH & Co.KG ist im Großraum München Mittler zwischen Fahrgästen und Taxiunternehmen. IsarFunk 450 540 arbeitet an Konzepten der modernen Personenbeförderung im städtischen Raum und ist Partner im München für Klimaschutz-Club. Das Unternehmen koordiniert über 1000 Vertragspartner über moderne Netz- und Datendienste. Mehr unter www.isarfunk.de .

 

Redaktionskontakt: essential media GmbH / IsarFunk 450 540 Taxizentrale
06.07.2011

Back to Top