Spektakulärer Guinness Weltrekordversuch in Berlin

Die längste eisschleckende Menschenkette der Welt
Eisschlecken für den Weltrekord - die bofrost*Sommerfans


Straelen (ots) - Am Sonntag, den 10. Juli, tritt Berlin gegen die USA an, um den Guinness Weltrekord der längsten eisschleckenden Menschenkette zu knacken. Damit dies gelingt, sind alle Berliner aufgerufen, am 10. Juli ab 14 Uhr zu Gratiseis von bofrost* ins FEZ zu kommen. Der Eintritt in das Kinder- und Familienzentrum ist frei. 2.695 Berliner Sommerfans müssen sich dann für eine Minute unterhaken und das Eis des Nebenmanns schlecken. Ein Riesenevent, das Spaß, Spannung und leckeres Eisvergnügen verspricht.

"Dieser Weltrekordversuch ist ein absolutes Highlight des Berliner Sommers. Wir freuen uns auf viele kleine und große Sommerfans, die Teil eines einzigartigen Weltrekords sein wollen", sagt Frank Mayerhofer, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation bei bofrost*. Das Familienunternehmen mit mehr als 86.000 Kunden im Berliner Großraum ist Initiator des Events.

Austragungsort dieses Rekordversuchs für alle Kinder, Familien und Eisliebhaber ist das FEZ-Berlin. Rund um den Rekordversuch wird ein buntes Sommerferienprogramm für die ganze Familie geboten. Unter dem Motto "Auf nach SpieloFEZien - mit Pippi, Michel, Kalle & Co." werden auf dem riesigen Gelände des Kinder-, Jugend- und Familienzentrums inszenierte Spielabenteuer zum Mitspielen nach Astrid Lindgrens Geschichten lebendig.

Für freien Eintritt ins FEZ und jede Menge Gratiseis sorgt bofrost*. Zudem spendet Europas führender Tiefkühldirektvertrieb pro Teilnehmer einen Euro an die Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder". Weitere Informationen finden Sie auf www.bofrost-fuer-sommerfans.de.

Pressekontakt: impact Agentur für Kommunikation GmbH   
28.06.2011

 

Back to Top