Dresden: Mehr Flüge

Mehr Flüge nach Dresden

Dresden. Mit neuen Angeboten speziell für Geschäftsreisende startete der Flughafen Dresden International in die Wintersaison. Lufthansa stockt die Starts vom Drehkreuz Frankfurt um sieben auf 49 pro Woche auf. Easyjet baut sein Angebot ebenfalls aus und fliegt künftig auch montags von Basel-Freiburg. Insgesamt gibt es pro Woche bis zu 240 Abflüge von 14 Airlines zu 46 Zielen in 13 Ländern.

Der Winterflugplan ist gültig bis 24. März 2012. Durch die zusätzlichen Flüge auf der Frankfurt-Strecke gibt es noch mehr weltweite Anschlussmöglichkeiten mit Lufthansa und Condor, beispielsweise aus New York, Los Angeles, San Francisco, Dubai, Hongkong und Shanghai. Vom Drehkreuz Düsseldorf fliegen sowohl Lufthansa als auch Air Berlin. Lufthansa bietet auch dort weltweite Anschlüsse an, Air Berlin zum Beispiel weiter von Bangkok, Miami und New York. Zwischen den Partnerstädten Dresden und Hamburg gibt es 16 Flüge mit Cirrus Airlines. Germanwings fliegt 17-mal die Verbindung von Köln/Bonn nach Dresden und zwölf-mal aus Stuttgart und ermöglicht Anschlüsse vor allem innerhalb Europas, zum Beispiel von Budapest, Edinburgh, Manchester, Sofia und Zagreb. Nonstopflüge gibt es mit Lufthansa von London-Heathrow, Cirrus aus Zürich und Wien, Easyjet aus Basel-Freiburg und Aeroflot von Moskau-Scheremetjewo.

Kontakt: Flughafen Dresden GmbH & Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH

apaRENTo empfiehlt Aparthotel, Boardinghouse, Hotel, Serviced Apartments und Ferienwohnungen in Dresden!

Back to Top