Essen: Krupp- und Ruhrgebietsgeschichte

Februar-Touren durch die Krupp- und Ruhrgebietsgeschichte

Die ersten Touren zur 200jährigen Krupp Geschichte werden bereits im Februar angeboten. Am 11. geht es los mit einem Spaziergang durch die ehemalige Kruppstadt und zum heutigen Krupp-Park. Der Stadtführer berichtet während des Rundgangs über die Geschichte des Unternehmens/der Familie, des Areals und die heutige Situation. Eine edukative Frischluft-Tour.

Weiter geht es mit einer vierstündigen Wanderung durch den Kruppwald am 12. Februar. Die Villa Hügel wird besucht wie auch ein paar schöne Aussichtspunkte. Auch an anderer Stelle im Ruhrgebiet gibt es Spannendes zu entdecken. So auch im Muttental - der sogenannten "Wiege des Ruhrbergbaus". Die Wanderung am 05. Februar führt über den bergbauhistorischen Wanderweg und der Gästeführer berichtet über den Beginn des Kohleabbaus, die Weiterentwicklung und die heutige Situation im Ruhrgebiet.

Sportler aufgepasst, denn auch joggend kann die Geschichte der Region erkundet werden. Sight-Jogging-Touren bieten eine tolle Gelegenheit sich zu bewegen und gleichzeitig zu erfahren, was die Stadt Mülheim, die Henrichshütte, die Zeche Zollverein oder die ehemalige Kruppstadt so Besonderes bieten. Joggende Stadtführer berichten über Vieles während (!) des Laufs.

Alle Termine, weitere Informationen und die Preise finden Sie auf der Website: www.simply-out-tours.de oder lassen Sie sich telefonisch beraten: 0201 564 1004

Herausgeber: simply out tours
Quelle: Stadt Essen Presse- und Kommunikationsamt

apaRENTo empfiehlt Aparthotel, Boardinghouse, Hotel, Serviced Apartments und Ferienwohnungen in Essen!

Back to Top