Hamburg: Weltpremiere

ROCKY - Das Musical: Weltpremiere in Hamburg im November 2012

Hamburg (ots) - Die Produzenten Stage Entertainment, Sylvester Stallone sowie Wladimir und Vitali Klitschko gaben heute erste Einblicke in das neue Musical - Uraufführung 2012 im Hamburger TUI Operettenhaus

"I always had the idea of Rocky as a musical. At the end of the day ROCKY is a love story and he could have never reached the final bell without Adrian. Rocky and Adrian are the key to the whole story. It is an emotional journey of these two people and their discovery: Love. To see this story coming to live on a musical stage makes me very proud. And it would make Rocky proud." (Sylvester Stallone)

Stage Entertainment hat heute gemeinsam mit Sylvester Stallone und Wladimir und Vitali Klitschko ihre neueste Musical-Eigenproduktion präsentiert: ROCKY - Das Musical (Buch: Sylvester Stallone und Thomas Meehan), basierend auf dem weltberühmten MGM Film ROCKY aus dem Jahr 1976, produziert von Chartoff/Winkler. Dieser Film war der Durchbruch für die Hollywood-Legende Sylvester Stallone, der nun auch Co-Produzent des Musicals ist. Stallone: "Rocky ist ein toller Charakter. Ein einfacher, bodenständiger Kerl mit großartiger Einstellung und voller ehrlicher Gefühle. Er kämpft für etwas, wonach sich jeder Mensch sehnt: Würde und Glücklich sein." Ebenfalls als Co-Produzent fungiert Kevin King Templeton, langjähriger Vertrauter von Stallone und Geschäftsführer seiner Produktionsfirma Rogue Marble.

ROCKY war ein weltweiter Kinoerfolg und hatte fünf Fortsetzungen. Der Film war für zehn Oscars nominiert und gewann drei, darunter "Bester Film". Die ROCKY-Hymne "Gonna Fly Now" von Bill Conti zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Filmsongs aller Zeiten. Die Filmmusik in ROCKY war für Sylvester Stallone von größter Wichtigkeit: "Als ich das Script für ROCKY schrieb, wollte ich unbedingt viel leidenschaftliche Musik. Ich hätte mir sehr gewünscht, dass diese Musik aus mir selbst herausgekommen wäre. Aber ich habe leider kein ausgeprägtes Talent dafür." Neben "Gonna Fly Now", "Eye Of The Tiger" und dem Song "Take You Back" (den ursprünglich Sylvester Stallones Bruder Frank geschrieben hatte) umfasst das Musical auch zwanzig neu geschriebene Songs (Songtexte: Lynn Ahrens, Musik: Stephen Flaherty).

Alle bekannten Filmfiguren sind auch Teil der Bühnenversion - Rocky Balboa natürlich, Adrian, die die Liebe seines Lebens wird, ihr Bruder Paulie, Rockys Trainer Mickey und sein Boxkampfgegner Apollo Creed. Im Musical werden ihre Emotionen, Sehnsüchte, Rückschläge und Erfolge so intensiv gezeigt, wie nur die Ausdrucksformen des Musiktheaters es ermöglichen.

Johannes Mock-O'Hara, Geschäftsführer Stage Entertainment Deutschland: "Vor knapp zwei Jahren hatten wir die Idee, aus ROCKY ein Musical zu machen. Aber wir wussten von Anfang an, dass dies die wohl größte Herausforderung unserer Unternehmensgeschichte würde. Wir mussten starke Partner, schlicht das beste Kreativteam der Welt finden, um aus diesem Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Und natürlich wäre gar nichts möglich gewesen ohne den Segen von Sylvester Stallone."

Definitiv starke Partner sind die Boxweltmeister Wladimir und Vitali Klitschko. Sie sind Co-Produzenten des Musicals. "Die ROCKY Filme haben wir als kleine Jungen gesehen. Sylvester Stallone war der Grund, dass wir uns überhaupt für das Boxen begeistert haben", sagt Wladimir Klitschko. "Wir sind stolz, dieses Theaterprojekt unterstützen zu können." Die beiden Brüder bringen ihre gesamte Box-Erfahrung in das Projekt ein. Zusammen mit dem Fight-Choreographen Steven Hoggett, einem der spannendsten Fachmänner auf seinem Gebiet, stellen sie sicher, dass das Bühnen-Box-Erlebnis mindestens so adrenalingeschwängert ist als wäre man an einem echten Boxkampf dabei.

Stage Entertainment hat ein renommiertes internationals Kreativteam zur Entwicklung des Musicals zusammengestellt: Autor Thomas Meehan ist dreifacher Tony Award Gewinner (für Annie, The Producers und Hairspray). Er hat die Geschichte auf brillante Weise bühnenreif gemacht. Die Kompositionsleistung von Stephen Flaherty mit Songtexten von Lynn Ahrens - beide mehrfach für den Oscar und den Tony nominiert und Tony Award Gewinner für Ragtime - baut auf einem authentischen Philadelphia Grundton auf, umfasst eindringliche Balladen ebenso wie beschwingte große Ensemblenummern und schafft es außerdem, die bekanntesten Songs des Films effektvoll zu integrieren Und last but not least konnte mit Alex Timbers einer der meistgepriesenen Regisseure von New York für die Regie der Show gewonnen werden.

Nach mehr als einem Jahr Vorbereitungszeit fand im vergangenen April im berühmten New Yorker Lincoln Center ein erstes Reading des Musicals vor Sylvester Stallone statt. Das endgültige "Go!" für die Schlussentwicklung des Musicals fiel vor kurzem nach einem herausragenden Workshop im Brooklyn Lyceum, New York. Als nächste Produktionsschritte stehen nun die deutsche Übersetzung und die Weiterentwicklung des Bühnenbilds (Chris Barreca), der Kostüme und der Choreographie (Kelly Devine) an. Eine Entscheidung jedoch stand von Anfang an fest: Die Uraufführung des Musicals wird in Hamburg, der deutschen Musicalhauptstadt, stattfinden. Auch das Theater selbst passt haargenau: Im Herzen von Hamburg gelegen, ist das TUI Operettenhaus eine Ikone der deutschen Theaterlandschaft. Schon jetzt geht der Blick allerdings über Hamburg hinaus: Mit einem Produktionsbudget von mehr als 15 Mio. US $ wird das Musical auf internationalem Top-Niveau entwickelt - für eine weltweite Theaterperspektive des Mythos ROCKY.

Das aktuell im TUI Operettenhaus gezeigte Stage Entertainment Musical SISTER ACT wird kurz vor seinem zweiten Geburtstag für ROCKY - Das Musical im Herbst 2012 Platz machen und an einem anderen deutschen Stage Theater gezeigt. Stage Entertainment führt SISTER ACT zur Zeit mit großem Erfolg in New York, Wien, Mailand, Großbritannien und demnächst auch in Paris auf.

Bild- und Textmaterial stehen Ihnen zum Download auf unserem Presseserver zur Verfügung: www.stage-presse.de/Rocky
www.facebook.com/Rocky Das Musical

Tickets und Infos zum Musical: www.musicals.de oder Ticket-Hotline 01805-4444 (0,14 EUR/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobil max. EUR 0,42/Min.)
Tickets für das Musical sind ab EUR 39,90 (zuzüglich Gebühren) ab sofort erhältlich.

Pressekontakt: Stage Entertainment
20.11.2011

apaRENTo empfiehlt Appartementhaus, Boardinghouse, Wohnen & Leben, Hotel, Serviced Apartments und Ferienwohnungen in Hamburg!

Back to Top